15.1 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Juni 23, 2024

Forsa: 14 Prozent der Unter-30-Jährigen würden AfD wählen – Politik Inland

Muss lesen

Eine Umfrage zeigt, dass die meisten Wählerinnen und Wähler unter 30 Jahren ihre Stimme den Grünen und der Union geben würden. Die SPD liegt dagegen hinter der AfD. Laut den Umfragedaten von Forsa kommen die Grünen und die CDU/CSU jeweils auf 21 Prozent bei den 18- bis 29-Jährigen. Die AfD liegt mit 14 Prozent auf dem dritten Platz, gefolgt von der SPD mit 13 Prozent. Die FDP erhält 8 Prozent, die Linke 6 Prozent und das Bündnis Sahra Wagenknecht 3 Prozent der Stimmen. Unter den sonstigen Parteien entfallen 14 Prozent der Stimmen.

Es besteht eine gewisse Unsicherheit bei Wahlumfragen aufgrund nachlassender Parteibindungen und kurzfristigerer Wahlentscheidungen. Die Umfragen spiegeln nur das Meinungsbild zum Zeitpunkt der Befragung wider und sind keine Prognosen für den Ausgang der Wahl. Die Wählerinnen und Wähler unter 30 Jahren bevorzugen die Grünen und die Union, während die AfD, die SPD und andere Parteien in der Hierarchie folgen.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel