16.7 C
Frankfurt am Main
Montag, Juni 17, 2024

Attentat – Fico nach Operation stabil – Präsidentin will Spannungsabbau – Politik

Muss lesen

Der slowakische Ministerpräsident Robert Fico wurde bei einem Attentat lebensgefährlich verletzt und sein Zustand hat sich stabilisiert. Gesundheitsministerin Zuzana Dolinkova gab bekannt, dass eine zweite Operation Anlass zur Optimismus gegeben hat. Eine Verlegung nach Bratislava ist vorerst nicht möglich. Der Angreifer, ein 71-jähriger Mann, wurde festgenommen und unterliegt nun der Untersuchungshaft.

Das Spezialgericht in Pezinok entschied aufgrund von Fluchtgefahr und dem Risiko weiterer Gewalttaten, den Beschuldigten in Untersuchungshaft zu behalten. Die Regierung forderte Medien und Politiker auf, nur offiziell bestätigte Informationen zu verbreiten. Die Entscheidung über eine Verlegung von Banska Bystrica nach Bratislava wird voraussichtlich erst Anfang nächster Woche getroffen.

Nach vier Schüssen und einer umfangreichen Operation in der Klinik Banska Bystrica muss Fico laut Verteidigungsminister Kalinak vieles wieder neu erlernen. Es besteht noch keine endgültige Gewissheit über seine Genesung. Präsidentin Zuzana Caputova plant, politische Spannungen abzubauen und lud die Parteien zu einem Gespräch ein. Die Medien übten Kritik an Ficos Personenschutz und es wurden Rücktrittsforderungen an Innenminister Matus Sutaj Estok laut, die dieser jedoch ablehnte.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel