16.7 C
Frankfurt am Main
Dienstag, Juni 18, 2024

Die Aktie des Tages: Siemens – Geschäft verkauft – Aktie korrigiert!

Muss lesen

Bei Siemens hat es kürzlich einige Veränderungen gegeben, wie die Veröffentlichung der Zahlen zum zweiten Geschäftsquartal und die Übernahme des Elektrifizierungsgeschäfts in China durch ABB. Diese Übernahme führte zu einem Verlust von rund 8 Prozent bei der Siemens-Aktie, da ABB Zugang zu einem Vertriebsnetz in China erlangt hat. Die Analysten sind uneinig über die Zukunftsaussichten der Siemens-Aktie, wobei einige eine Einstiegsgelegenheit sehen, während andere weiteres Abwärtspotenzial prognostizieren.

Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Siemens auf „Outperform“ belassen, während der Analyst Mark Fielding auf mögliche Unsicherheiten hinsichtlich des Jahresausblicks hinweist. Andere Analysten sind pessimistischer und sehen die Siemens-Aktie als zu hoch bewertet an, mit einem möglichen Abwärtstrend bis ins Geschäftsjahr 2025. Die UBS hingegen bewertet die Aktie als Kauf mit einem Kursziel von 200 Euro und sieht eine mögliche Einstiegsgelegenheit.

Die Ergebnisse des zweiten Geschäftsquartals wurden von Analysten als gemischt bewertet, wobei die Ziele in verschiedenen Segmenten angepasst wurden. Die Experten sind sich uneinig über die aktuellen Entwicklungen bei Siemens und ob die Aktie ein gutes Investment darstellt. Die konzernübergreifende Jahresprognose wurde erneut bestätigt, was positiv für die weitere Entwicklung der Aktie ist. Die Analystenzielpreise werden nach einigen Herausforderungen nun wieder angehoben, was ein weiteres Gewinnpotenzial signalisiert.

Insgesamt bleibt die Lage rund um Siemens herausfordernd, und es ist unklar, ob der Konzern die Prognosen erfüllen kann. Anleger sollten auf das schwache Automatisierungsgeschäft achten, da dies das Zahlenwerk belastet. Die Frage, ob man die Siemens-Aktie kaufen oder verkaufen sollte, ist weiterhin von Analysten uneinig beantwortet. Die Zukunft der Siemens-Aktie liegt aktuell zwischen möglicher Einstiegschance und weiterem Abwärtspotenzial.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel