18.7 C
Frankfurt am Main
Freitag, Juni 14, 2024

Zeiss strukturiert sein Geschäft neu und gründet neue Sparte

Muss lesen

Der Zeiss-Konzern ordnet Teile seiner Geschäftsbereiche neu und gründet zum 1. Oktober einen neuen strategischen Geschäftsbereich namens „Photonics & Optics“. Dieser Bereich wird kleinere, spezialisierte Einheiten umfassen, die bisher in der Sparte Consumer Markets tätig waren, wie Cinematography, Mobile Imaging, Photo und das Geschäft mit Optiken für Jagd und Naturbeobachtung. Zudem werden aus der Produktionsgesellschaft des Konzerns Mikrooptiken, Spektroskopie, Planetarium und „Simulation Projection Solutions“ in den neuen Geschäftsbereich integriert.

Die Gründung des Bereichs „Photonics & Optics“ soll eine passende Umgebung für die kleineren, spezialisierten Einheiten schaffen, in der das Management, die Unternehmenskultur und die geschäftsunterstützenden Funktionen auf die Bedürfnisse der Einheiten abgestimmt sind. Das Ziel ist es, die einzelnen Geschäfte wirtschaftlich erfolgreich zu machen und die Entwicklung der Marke Zeiss voranzutreiben. Die Leitung des neuen Bereichs wird von AndrĂ© Kutz, derzeit Leiter Strategie, und Dr. Bernhard Ohnesorge, Geschäftsführer der Produktionsgesellschaft von Zeiss, übernommen. Der neue Bereich wird voraussichtlich einen Jahresumsatz von 200 Millionen Euro erwirtschaften und rund 900 Mitarbeiter beschäftigen.

Die Umstrukturierung innerhalb des Zeiss-Konzerns zielt darauf ab, die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit der neuen Einheiten zu steigern, um das Wachstum und die Weiterentwicklung der Marke Zeiss zu fördern. Durch die Zusammenführung von verschiedenen Einheiten unter dem Dach von „Photonics & Optics“ sollen Synergien genutzt und die Position des Konzerns im Bereich Optik und Photonik gestärkt werden. Mit der Fokussierung auf spezialisierte Bereiche und die Schaffung einer passenden Umgebung für diese Einheiten strebt Zeiss an, sein Geschäft nachhaltig auszubauen und sich erfolgreich am Markt zu positionieren.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel