16.7 C
Frankfurt am Main
Montag, Juni 17, 2024

WDR-Sport: Phoenix Hagen begeistert wieder, bleibt aber zweitklassig.

Muss lesen

Phoenix Hagen steht nach sieben Jahren wieder kurz vor der Rückkehr zur Erstklassigkeit im Basketball, jedoch wird der Verein im Falle eines möglichen Aufstiegs freiwillig in der Pro A bleiben. Nachdem sich Hagen zum zweiten Mal in Folge für die Playoffs qualifiziert hat und aktuell im Halbfinale gegen die PS Karlsruhe Lions spielt, besteht die Hoffnung auf einen möglichen Titelgewinn in der Pro A.

Die Entscheidung, nicht in die Bundesliga aufzusteigen, basiert darauf, dass die Nachhaltigkeit für einen solchen Schritt noch nicht gewährleistet ist. Die Vereinsführung betont die Bedeutung eines stabilen Fundaments sowohl wirtschaftlich als auch sportlich, um langfristig in der ersten Liga zu bestehen und sich weiterzuentwickeln.

Obwohl Phoenix nicht in die BBL zurückkehren wird, bleibt das langfristige Ziel des Vereins weiterhin die Erstklassigkeit. Durch erfolgreiche Playoffs wollen sie den Schwung nutzen, um sich dem Ziel der BBL weiter anzunähern. In der aktuellen Saison strebt das Team unter Coach Harris einen möglichen Finaleinzug an, um die Fans zu verwöhnen und einen weiteren Schritt in Richtung Erstklassigkeit zu machen.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel