15.2 C
Frankfurt am Main
Freitag, Mai 24, 2024

WDR-Sport: Bergischer HC verliert Sechs-Punkte-Spiel gegen Eisenach

Muss lesen

Der Bergische HC steht in der Handball-Bundesliga vor dem Abstieg, nachdem sie das wichtige Kellerduell gegen den ThSV Eisenach am 28. Spieltag verloren haben. Mit einem 27:30 (14:16) in eigener Halle haben sie nun fünf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer und haben dadurch die zwölfte Niederlage in Serie erlebt.

Eloy Morante Maldonado war mit sieben Treffern der beste Werfer des BHC, während Noah Beyer sechs Tore beitrug. Manuel Zehnder von Eisenach war mit zwölf Treffern der überragende Mann des Spiels, wobei neun davon von der Siebenmeterlinie kamen. Dies war der Hauptgrund für die Niederlage des BHC.

Nach einem ausgeglichenen Beginn konnte der BHC kurzzeitig führen, aber aufgrund von Siebenmetern seitens Eisenach gaben sie die Führung ab und blieben einem Rückstand hinterher. Eisenach behielt die Führung bis zur Halbzeitpause bei 16:14.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel lange ausgeglichen, aber Eisenach konnte sich in den letzten Minuten durch Zehnders Treffer von der Siebenmeterlinie absetzen. Am Ende jubelten die Gäste über den Sieg. Der Bergische HC spielt als nächstes am 19. April auswärts gegen die HBW Balingen-Weilstetten, während Eisenach am gleichen Tag den nächsten Kellerduell gegen den TVB Stuttgart zu Hause hat.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel