18.7 C
Frankfurt am Main
Freitag, Juni 14, 2024

Walmart Aktie: Umsatzsprung im Online-Geschäft

Muss lesen

Der US-Einzelhändler Walmart verzeichnete im ersten Quartal einen Anstieg der vergleichbaren Verkäufe und Kundenfrequenz um 3,8% in den USA, während der Konkurrent Target einen Rückgang bei vergleichbaren Verkäufen und Kundenverkehr verbuchte. Dies zeigt einen deutlichen Unterschied in der Performance der beiden Einzelhandelsgiganten. Besonders erfolgreich war Walmart im E-Commerce-Bereich, wo ein Anstieg der Online-Verkäufe um 22% im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet wurde.

Der Anteil des E-Commerce am Gesamtumsatz im US-Einzelhandel erreichte im ersten Quartal mit 15,9% den höchsten Wert seit dem Pandemiehöhepunkt im zweiten Quartal 2020. Dieser Anstieg wird durch hohe Benzinpreise, bequeme Lieferoptionen und ein zunehmendes Angebot begünstigt. Die Investitionen der Einzelhändler in ihr Online-Geschäft während der Pandemie, wie kostenlose Lieferungen und verschiedene Lieferoptionen, spielen hierbei eine wichtige Rolle. Die aktuellen Umsatzzahlen zeigen eine klare Tendenz hin zu Onlineshops und digitalen Dienstleistungen, die das Einkaufserlebnis vereinfachen und Kosten sparen.

Für Walmart-Anleger stellt sich die Frage, ob sie ihre Aktien halten, kaufen oder verkaufen sollen. Die Analyse vom 22.05. gibt Antworten auf diese Fragen und liefert Einschätzungen zur weiteren Entwicklung von Walmart. Interessenten können in der aktuellen Analyse zur Walmart Aktie genauere Informationen dazu erhalten und entscheiden, ob ein Handeln erforderlich ist.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel