16.7 C
Frankfurt am Main
Dienstag, Juni 18, 2024

Verkaufsstop – Sony rudert zurück

Muss lesen

Sony hat beschlossen, den Patch für Helldivers 2 zurückzuhalten, der eine Verknüpfung mit dem PlayStation Network ab dem 30. Mai erforderlich machen würde. Das Unternehmen gab an, erst herausfinden zu wollen, was für die PC-Spieler am besten sei. Die Entscheidung wurde nach massiver Kritik der Spieler getroffen.

Die PC-Version von Helldivers 2 wurde in über 150 Regionen nicht mehr zum Verkauf angeboten, und Steam gewährt Rückerstattungen unabhängig von der Spielzeit. Grund für diese Maßnahme war die Ankündigung, dass ab dem 30. Mai alle Spieler der PC-Version sich mit einem PlayStation Network-Konto anmelden müssen. Dies führte zu einem Sturm der Ablehnung bei den Spielern, die ihre Unzufriedenheit auf Social-Media-Plattformen äußerten.

Die Verknüpfung von Steam-Konten mit einem PlayStation Network-Konto war bereits zum Zeitpunkt des Launchs von Helldivers 2 erforderlich, wurde jedoch aufgrund von technischen Problemen und Serverproblemen vorübergehend entfernt. Sony betonte die Bedeutung dieser Verknüpfung für die Sicherheit der Spieler und den Schutz vor unerwünschtem Verhalten. Trotzdem löste die erneute Forderung nach der Verknüpfung eine Kontroverse aus.

Steam hat Helldivers 2 in 177 Ländern, in denen das PlayStation Network nicht verfügbar ist, aus dem Verkauf genommen. Spieler berichten von Rückerstattungen unabhängig von der Spielzeit, was normalerweise nur innerhalb von zwei Stunden nach dem Kauf möglich ist. Die Änderung der Regeln durch Valve könnte mit der fehlenden offiziellen Unterstützung für die Verknüpfung zusammenhängen.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel