19.8 C
Frankfurt am Main
Mittwoch, Juli 24, 2024

US-Wahl: Trump trifft Entscheidung zu Vize

Muss lesen

Donald Trump hat sich nach eigenen Angaben bereits für einen Vizekandidaten oder eine Vizekandidatin für die US-Präsidentschaftswahl im November entschieden, aber noch niemandem davon erzählt. Bei einem Wahlkampfauftritt in Philadelphia antwortete er auf Fragen von Reportern, dass er in seinem Kopf bereits eine Auswahl getroffen habe, aber niemand wisse, wer es sei. Der ehemalige US-Präsident und derzeitige Präsidentschaftsbewerber will den demokratischen Amtsinhaber Joe Biden herausfordern. Biden tritt erneut mit seiner derzeitigen Stellvertreterin Kamala Harris an.

Trump hat in den letzten Monaten Spekulationen darüber verbreitet, wen er als Vize an seiner Seite haben wird. Er hat kräftig Wahlkampf betrieben, einschließlich einem Treffen mit evangelikalen Christen in Washington und einem Wahlkampfauftritt in Philadelphia. Biden hat sich derweil auf eine TV-Fernsehdebatte mit Trump vorbereitet, während er das Wochenende auf dem Landsitz Camp David verbrachte. Die Aufgabe des Vizepräsidenten ist es, die Politik des Präsidenten zu unterstützen und eigene Akzente zu setzen, ohne jedoch im Rampenlicht zu stehen oder Patzer zu machen.

Beide, Biden und Trump, haben sich bereits in den internen Vorwahlen ihrer Parteien die nötige Delegiertenzahl für ihre Nominierungsparteitage im Sommer gesichert. Der Nominierungsparteitag der Republikaner findet vom 15. bis 18. Juli in Milwaukee, Wisconsin statt. Trump hat angekündigt, dass er sich bereits für einen Vizekandidaten entschieden hat, jedoch noch niemand davon informiert hat.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel