19.8 C
Frankfurt am Main
Mittwoch, Juli 24, 2024

Olympia-Qualifikation: Zwischen Hoffen und Bangen – Dauser-Verletzung schockt Turner – Sport

Muss lesen

Der deutsche Turner Lukas Dauser hat sich bei der abschließenden Qualifikation für die Olympischen Spiele in Paris verletzt und musste den Wettkampf vorzeitig abbrechen. Seine Armverletzung beim Ringeturnen ließ die Frage aufkommen, ob er seine Olympia-Hoffnungen begraben muss. Dauser ging nach dem Vorfall ins Krankenhaus für Untersuchungen, um die Schwere der Verletzung festzustellen. Der Bundestrainer Valeri Belenki vermutet eine Verletzung an der Bizepssehne, da er selbst diese Verletzung schon erlebt hat.

Trotz des Verletzungs-Aus von Dauser hat Bundestrainer Belenki bereits einen Plan B für die Nominierung der Olympiamannschaft. Quali-Sieger Timo Eder zeigte sich beeindruckt von Dausers Verletzung und erkennt die Bedeutung von Dauser als wichtiges Mitglied des Teams an. Dauser hatte bei den deutschen Meisterschaften den Mehrkampf-Titel gewonnen und sich somit für die Olympischen Spiele qualifiziert.

Da Dauser höchstwahrscheinlich nicht mehr an den Olympischen Spielen teilnehmen kann, wird Timo Eder als Quali-Sieger nun berechtigte Olympia-Hoffnungen haben. Der 19-Jährige aus Ludwigsburg zeigte sich jedoch auch beeindruckt und schockiert von dem Vorfall. Trotzdem zeigt er sich bereit, sein Bestes zu geben und das Team zu unterstützen.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel