16.7 C
Frankfurt am Main
Dienstag, Juni 18, 2024

Ukraine-Krieg im Liveticker: +++ 06:14 Putin betont Handel mit Chinas Nordosten +++ Der Ukraine-Konflikt im Liveticker: +++ 06:14 Putin betont Handel mit Chinas Nordosten +++

Muss lesen

Der russische Präsident Wladimir Putin betont die Bedeutung des Handels mit Chinas Nordosten nach der Besiegelung der strategischen Partnerschaft mit Chinas Präsident Xi Jinping. Putin beendet seinen China-Besuch in Harbin in der Provinz Heilongjiang, die historische Handelsbeziehungen zu Russland pflegt. Russland hat den britischen Militärattaché Adrian Coghill zur Persona non grata erklärt und ihn aufgefordert, das Land innerhalb einer Woche zu verlassen. Diese Entscheidung ist eine Vergeltungsmaßnahme für die Ausweisung des russischen Militärattachés durch das Vereinigte Königreich am 8. Mai.

Einige NATO-Mitgliedstaaten erwägen die Entsendung von Militärausbildern oder Auftragnehmern in die Ukraine, um ukrainische Truppen auszubilden und bei Reparaturen zu unterstützen. Die USA zögern aufgrund des Risikos von Angriffen auf Ausbilder, die die NATO-Klausel zur kollektiven Verteidigung auslösen könnten. Japan betont, dass das internationale Recht bei der Verteilung von eingefrorenen russischen Vermögenswerten beachtet werden muss. Nordkoreas Schwester Kim Jong Un dementiert jeglichen Waffenhandel mit Russland.

In Charkiw wurde nach mehr als 16 Stunden der Fliegeralarm aufgehoben, nachdem Drohnen die Stadt angegriffen hatten. Die US-Regierung bezeichnet Chinas Unterstützung für Russland als Hindernis für eine Annäherung an den Westen. Der ukrainische Präsident Selenskyj warnt vor Angriffen auf die Gasinfrastruktur, die auch Europa gefährden. Aufgrund schwerer Schäden an Kraftwerken und Umspannwerken rechnet die Regierung der Ukraine mit monatelangen Stromabschaltungen.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel