18.7 C
Frankfurt am Main
Freitag, Juni 14, 2024

Neuer Intendant im Haus der Kulturen der Welt – DW – 02.06.2023

Muss lesen

Ein halbes Jahr lang wurde das Haus der Kulturen der Welt in Berlin renoviert und öffnet nun unter der Leitung des neuen Intendanten Bonaventure Soj Bejeng Ndikung seine Tore. Ndikung, als erster Afrikaner in dieser Position, sieht Kunst als die höchste Form der Politik an und plant ein vielfältiges Programm für kulturelle Debatten. Er betont die Bedeutung von Kunst als universelle Sprache, die von Menschen auf der ganzen Welt verstanden wird. Das Haus der Kulturen der Welt dient als Ausstellungsort und Forum für gesellschaftliche Diskussionen.

Ndikung hebt hervor, dass sein kultureller Hintergrund als Kameruner sein Programm beeinflussen wird und hebt die Vielfalt seines internationalen Kuratorenteams hervor. Er hat trotz seiner Ausbildung in Biotechnologie schon früh ein Interesse an Kunst und Kultur entwickelt. Ndikung setzt sich für die Rückgabe von kolonialen Raubkunstwerken an ihre Ursprungsländer ein und sieht dies als wichtigen Schritt zur Heilung vergangener Verbrechen.

Der Intendant des Hauses der Kulturen der Welt träumt davon, ein Museum in Kamerun zu eröffnen und so der lokalen Kultur etwas zurückzugeben. Er betont die Bedeutung der Kultur als Instrument der Entkolonialisierung und Emanzipation. Ndikung plant, eine Vielzahl von Kulturorten in Kamerun zu schaffen, um die Wertschätzung der eigenen Kultur und anderer Kulturen zu fördern. Die Wiedereröffnung des Hauses der Kulturen der Welt ist für den 2. bis 4. Juni 2023 geplant, mit einer Gruppenausstellung namens „O Quilombismo“ als einem der Höhepunkte.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel