16.6 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Juni 23, 2024

NBA – Celtics nur einen Sieg von Conference-Finals entfernt

Muss lesen

Die Boston Celtics sind nur noch einen Sieg vom Einzug in die Conference-Finals der NBA entfernt. Das Team besiegte die Cleveland Cavaliers mit 109:102 und führt nun in der Serie mit 3:1. Um in die Final-Serie im Osten zu gelangen, benötigt ein Team vier Siege. Die Celtics kontrollierten das Spiel größtenteils und erweiterten ihren Vorsprung im Schlussviertel auf bis zu 15 Punkte. Jayson Tatum war mit 33 Punkten der erfolgreichste Spieler, gefolgt von Jaylen Brown mit 27 Zählern. Auf Seiten der Cavaliers erzielte Darius Garland 30 Punkte, unterstützt von ihrem Ex-Spieler LeBron James.

In der zweiten Partie des Abends verspielten die Dallas Mavericks einen 14-Punkte-Vorsprung gegen die Oklahoma City Thunder und verloren mit 96:100. Statt mit einer 3:1-Führung zu reisen, steht es nun 2:2 in der Serie. Die Mavericks hatten Schwierigkeiten mit Freiwürfen und trafen nur 12 von 23 Versuchen, während OKC 23 von 24 Freiwürfen verwandelte. Luka Doncic beendete den Abend mit einem Triple-Double, Kyrie Irving hingegen erzielte lediglich neun Punkte und neun Vorlagen. Shai Gilgeous-Alexander war mit 34 Punkten wieder einmal der entscheidende Mann für die Thunder. Maxi Kleber fehlte den Mavericks aufgrund einer Schulterverletzung und beobachtete das Spiel von der Bank aus.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel