16.6 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Juni 23, 2024

Musikgeschichte digital im Kulturerbeportal Niedersachsen

Muss lesen

Die digitale Ausstellung „Whisky trifft auf Wohltätigkeit“ in der Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover präsentiert die Sängerin Jenny Lind und wurde von Musikwissenschaftsstudierenden der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover entwickelt. Diese Ausstellung bietet die Möglichkeit, musikalische Geschichte digital zu präsentieren und verschiedene Themen multiperspektivisch aufzuarbeiten. Die Ausstellung basiert auf einer umfangreichen Sammlung des Forschungszentrums Musik und Gender und läuft noch bis zum Frühjahr 2024.

Im Rahmen einer Springschool im Jahr 2023 stand Jenny Lind im Mittelpunkt eines Workshops für Musikwissenschaftsstudierende. Dabei wurden weniger bekannte Aspekte aus dem Leben und Wirken der Sängerin aufbereitet und multimedial dargestellt. Die Teilnehmenden setzten sich intensiv mit Originalquellen und -objekten auseinander, um Musikgeschichte anschaulich mit digitalen Mitteln zu erzählen. Themen wie Lind’s Reisen trotz Rheuma oder ihre Rolle als Werbebotschafterin für einen Whisky wurden beleuchtet.

Die digitale Ausstellung sieht vor, den Briefwechsel zwischen Jenny Lind und dem Ehepaar Judeich wie eine Messenger-Kommunikation zu präsentieren. Zuvor sorgte eine intensive Lektüre-Phase während der Springschool für die wissenschaftlich-intellektuelle Basis der Ausstellungsideen. Die Leiterin der Springschool, Susanne Rode-Breymann, betont die Bedeutung von digitalen Editionen und Forschungsdateninfrastrukturen in der Musikwissenschaft und plädiert dafür, das Thema „Musik digital ausstellen“ stärker in der akademischen Lehre zu verankern.

In Hannover bieten hochkarätige Künstler regelmäßig Veranstaltungen an, die es ermöglichen, Musik hautnah zu erleben.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel