13.1 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Mai 19, 2024

M-Sport Ford setzt auf optimierte Puma-Aerodynamik in der WRC.

Muss lesen

Adrien Fourmaux und Alexandre Coria reisen als Drittplatzierte der Fahrerwertung zur Rallye Kroatien, der vierten Station der Rallye-Weltmeisterschaft 2024. Grégoire Munster und Louis Louka wollen ihre Erfahrung auf Asphalt einsetzen, um gute Ergebnisse auf den schnellen, technisch anspruchsvollen Prüfungen zu erzielen. M-Sport Ford bringt modifizierte Ford Puma Hybrid Rally1-Fahrzeuge mit ins Rennen, um nach zwei aufeinanderfolgenden Podestplätzen auch in Kroatien gute Ergebnisse zu erzielen. Die Rallye Kroatien hat sich als Zuschauermagnet etabliert, mit wechselnden Grip-Bedingungen, engen und weiten Straßenabschnitten und einer vielseitigen Strecke.

Adrien Fourmaux, aktuell Dritter der Fahrerwertung, hofft auf weitere Erfolge auf den Asphaltstraßen in Kroatien, nachdem er bereits in Schweden und Kenia gute Ergebnisse erzielt hat. Grégoire Munster fühlt sich auf Asphalt besonders wohl und möchte sein Können im Ford Puma Hybrid Rally1 unter Beweis stellen. Neben den Fahrzeugen von M-Sport gehen auch 17 Fiesta Rally3 in der Junioren-WM an den Start. M-Sport-Teamchef Richard Millener ist stolz auf die bisherigen Leistungen seines Teams und freut sich auf die Rallye Kroatien mit ihrer einzigartigen Atmosphäre.

Adrien Fourmaux und Grégoire Munster fühlen sich auf den anspruchsvollen Strecken der Rallye Kroatien gut vorbereitet und sind zuversichtlich, gute Ergebnisse zu erzielen. Die Rallye besticht durch ihre schnellen Prüfungen, wechselnden Grip-Bedingungen und die Herausforderungen für die Fahrer. Sowohl Fourmaux als auch Munster freuen sich auf den Wettbewerb auf Asphalt und sind gespannt darauf, ihre Leistungen in Kroatien unter Beweis zu stellen. Zudem geben die aktuellen Platzierungen in der Fahrer- und Hersteller-WM einen Überblick über den Stand nach den ersten drei von insgesamt 13 Läufen der Saison 2024 in der Rallye-Weltmeisterschaft.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel