19.8 C
Frankfurt am Main
Mittwoch, Juli 24, 2024

Julian Nagelsmann – „Will nie wieder von so einer Scheiß-Umfrage lesen“ | Sport

Muss lesen

Der Bundestrainer Julian Nagelsmann reagierte empört auf eine Umfrage, die von jedem Fünften als besser angesehen wurde, wenn in der DFB-Elf wieder mehr weiße Spieler spielen würden. Nagelsmann bezeichnete die Fragestellung als Wahnsinn und rassistisch. Er betonte, dass die Europameisterschaft für jeden im Land gespielt werde und hofft, solche Umfragen in Zukunft zu vermeiden. Auch Nationalspieler Joshua Kimmich äußerte sich entsetzt über die Umfrage und bezeichnete sie als kontraproduktiv, da es darum gehe, das ganze Land zu vereinen.

Pascal Groß, ein Mitglied der deutschen Nationalmannschaft, äußerte sich zu verschiedenen Themen während der Pressekonferenz. Er betonte, dass er jeden Tag hart trainiere, um bereit zu sein, wenn er gebraucht werde. Groß lobte auch seinen morgigen Nebenmann Robert Andrich als einen absoluten Siegertyp und stellte fest, dass die Ukraine als Gegner sehr gefährlich sei und sie gut spielen müssten, um zu gewinnen. Zudem sprach er darüber, wie er den ausfallenden Kroos ersetzen werde und dass er immer auf einen Anruf vom DFB hingearbeitet habe und nun stolz sei, für die Nationalmannschaft zu spielen.

Insgesamt zeigen die Aussagen von Bundestrainer Nagelsmann und Nationalspieler Groß deutlich die Ablehnung gegenüber rassistischen Ansichten und eine klare Positionierung für Einigkeit und Teamarbeit während der bevorstehenden Europameisterschaft. Die klare Botschaft ist, dass solche Umfragen und Diskussionen nicht nur unnötig, sondern auch ablenkend und destruktiv sind. Es wird darauf hingewiesen, dass der Fokus auf dem Sport und der Leistung aller Spieler liegen sollte, unabhängig von ihrer Herkunft oder Hautfarbe.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel