16.6 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Juni 23, 2024

Handball-Bundesliga: Hannover jubelt, zwei Weltmeister bleiben bis 2026 | Sport

Muss lesen

Gute Nachrichten für den Handball-Bundesligisten Hannover-Burgdorf: Die U21-Weltmeister Renars Uscins (22) und Justus Fischer (21) haben ihre Verträge um zwei weitere Jahre verlängert und bleiben somit bis 2026 bei den Recken und in der Liqui Moly Handball-Bundesliga. Beide Spieler haben sowohl im Verein als auch in der A-Nationalmannschaft einen raschen Aufstieg erlebt und gelten als Gesichter der Zukunft des deutschen Handballs.

Renars Uscins konnte sich insbesondere bei der EM 2024 und während der Olympiaqualifikation als Leistungsträger für das DHB-Team beweisen. Justus Fischer und Renars Uscins werden von Trainer Christian Prokop als wichtige Spieler für die Zukunft des Vereins und des deutschen Handballs angesehen. Prokop betont die Ambitionen des Vereins, stabil nach vorne zu gehen und jungen Spielern eine Plattform zur Entwicklung zu bieten.

Justus Fischer spielt bereits seit der C-Jugend bei Hannover-Burgdorf und betont die Bedeutung seines Heimatvereins für seine persönliche Entwicklung. Renars Uscins hingegen durchlief verschiedene Stationen, bevor er 2022 zu den Recken stieß. Beide Spieler sind Talente des deutschen Handballs und stehen für die erfolgreiche Zukunft des Sports. Die Vertragsverlängerungen der beiden Spieler sind ein starkes Signal für Hannover-Burgdorf und spiegeln den ehrgeizigen Anspruch des Vereins wider.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel