18.3 C
Frankfurt am Main
Mittwoch, Mai 22, 2024

Fußball – Darmstadt unmittelbar vor Abstieg: 0:1 gegen Freiburg – Sport

Muss lesen

Die Profis des SV Darmstadt 98 waren frustriert nach einer weiteren Niederlage gegen Köln, da ihr Bundesliga-Abenteuer vorzeitig enden könnte. Am Sonntag verloren die Lilien zu Hause gegen den SC Freiburg mit 0:1 und könnten bereits am kommenden Wochenende aus der Bundesliga absteigen. Das entscheidende Tor erzielte Ritsu Doan in der 36. Minute. Während Darmstadt als Tabellenletzter zwölf Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz hat, stärkte der SC Freiburg unter Trainer Christian Streich seine Europapokal-Ambitionen und steht punktgleich mit dem FC Augsburg auf dem achten Tabellenplatz.

Die Darmstädter Spieler gaben ihr Bestes, konnten aber keine Tore erzielen. Für Darmstadt war es das zwölfte sieglose Heimspiel in Folge. Der Club hat trotz der schwierigen Situation wichtige Entscheidungen für die kommende Saison getroffen, wie die Ernennung von Paul Fernie zum Sportdirektor und die Vertragsverlängerung mit dem Sponsor Haix bis 2026. Gegen Freiburg begann die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht ordentlich, konnte aber nicht genug Druck aufbauen, um das Spiel zu drehen.

In der ersten Halbzeit bot sich den Darmstädtern eine gute Chance durch Stürmer Aaron Seydel, die aber ungenutzt blieb. Kurz vor der Halbzeit hatte Kapitän Fabian Holland die Möglichkeit zum Ausgleich, scheiterte jedoch am starken Freiburger Torwart. In der zweiten Halbzeit verfehlte Darmstadt erneut die Chance zum Torerfolg und blieb glücklos. Mit einer möglichen Niederlage gegen den 1. FC Köln am nächsten Samstag könnte Darmstadt vorzeitig absteigen.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel