15.4 C
Frankfurt am Main
Dienstag, Mai 21, 2024

Fulda verliert wieder ein Geschäft: Kaufhaus Lieblings schließt

Muss lesen

Das bekannte Kaufhaus Lieblings in der Friedrichstraße in Fulda schließt nach fast 20 Jahren seine Türen. Mit fast 1000 Quadratmetern Verkaufsfläche auf drei Etagen bot das Lieblings einen einzigartigen Sortimentsmix aus Mode, Kosmetik, Floristik, Kulinarik und Geschenkartikeln. Die Idee eines Concept Stores, eine Mischung aus Boutique und Warenhaus, wurde hier umgesetzt und erhielt überregionale Anerkennung mit Auszeichnungen wie „Store of the Year“ und dem Handelsinnovationspreis. Trotz Kunden aus Hamburg und München wird das Geschäft aufgrund des anhaltend geringen Kaufverhaltens schließen.

Die Geschäftsführung gab bekannt, dass das Lieblings aufgrund wirtschaftlicher Gründe schließen wird. Die 17 Mitarbeiter wurden bereits informiert und der Abverkauf beginnt ab Samstag. Einzigartige Aktionen und außergewöhnliche Dienstleistungsangebote wie Fitnessstudio, Friseur oder Modenschauen machten das Lieblings bekannt. Trotzdem sanken die Umsätze, vor allem durch die aktuellen wirtschaftlichen Unsicherheiten durch hohe Energiekosten und Inflation.

Trotz Gerüchten über eine mögliche Verkleinerung der Verkaufsfläche entschied das Lieblings schweren Herzens, zu schließen, da keine passende Lösung für den Fortbestand des Geschäfts gefunden wurde. Die Geschäftsführerin zieht sich zurück, während der Store Manager bereits neue Herausforderungen sucht. Ein Nachmieter für die Immobilie steht bereits fest und es wird künftig Gastronomie an diesem Standort angeboten. Somit entwickelt sich die Friedrichstraße in Fulda immer mehr zu einer Restaurant-Meile.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel