15.4 C
Frankfurt am Main
Dienstag, Mai 21, 2024

Formel 1: Wut-Explosion von Lewis Hamilton – „Die reden doch alle nur Sch…“ | Sport

Muss lesen

Lewis Hamilton durchläuft derzeit eine Durststrecke in der Formel 1, da er seit 2022 keine Rennen mehr gewonnen hat. Dies ist für den siebenfachen Weltmeister ungewohnt und zeigt sich langsam auch in seinem Verhalten. Bei einer Medienrunde vor dem Großen Preis von China reagierte er leicht genervt auf Fragen zu seinem Wechsel von Mercedes zu Ferrari. Trotz Kritik und negativen Kommentaren verteidigt er seine Entscheidung entschieden und bleibt bei seiner Meinung.

Nach der Verkündung seines Wechsels zu Ferrari hat sich die Stimmung im Team leicht gedreht. Es wird bemängelt, dass Carlos Sainz, der neben bester Fahrer der Formel 1, für Hamilton Platz machen musste. Trotzdem bleibt Hamilton standhaft und lässt sich nicht von den Kommentaren anderer beeinflussen. Er betont, dass er nur weiß, was für ihn richtig ist und dass es eine großartige Zeit für ihn werden wird.

Hamilton hat in seiner Karriere bereits 103 Rennen gewonnen und steht derzeit auf dem neunten Platz der Fahrerwertung mit nur 10 Punkten. Es bleibt ungewiss, wann er seinen 104. Sieg feiern wird. Möglicherweise könnte dieser Sieg aber für das Team Ferrari kommen, da Hamilton ab 2025 das Cockpit von Carlos Sainz übernehmen wird. Sainz zeigt sich in dieser Saison stark und hat bereits ein Rennen gewonnen. Es bleibt jedoch offen, wo er in der nächsten Saison fahren wird.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel