16.6 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Juni 23, 2024

FC Bayern: Max Eberl zur Trainersuche nach Rangnick-Absage: „Uns geht es dabei nicht gut“ | Sport ==> FC Bayern: Max Eberl über die Trainersuche nach Rangnick-Absage: „Uns geht es dabei nicht gut“ | Sport

Muss lesen

Bei der Trainersuche des FC Bayern gab es Absagen von Xabi Alonso, Julian Nagelsmann und Ralf Rangnick. Max Eberl, Sportvorstand des FC Bayern, gab in einem Interview Einblicke in die laufende Trainersuche und betonte, dass Absagen zum Prozess dazugehören. Er versicherte, dass sie einen Trainer finden werden, der zum Verein passt und betonte, dass die Entscheidung letztendlich bei ihm und dem Vorstandsvorsitzenden Christoph liegt. Auch Gespräche mit Ex-Bundestrainer Joachim Löw führte Eberl, jedoch betonte er, dass es keine Kommunikation über den Trainerposten gab und Löw bereits deutlich gemacht hat, kein Interesse an einem Engagement beim FC Bayern zu haben.

Die Suche nach einem neuen Trainer gestaltet sich für den FC Bayern schwierig, da mehrere Kandidaten bereits abgesagt haben. Max Eberl betonte jedoch, dass Absagen zum Prozess dazugehören und sie einen Trainer finden werden, der zum Verein passt. Er betonte, dass die Entscheidung letztendlich bei ihm und dem Vorstandsvorsitzenden Christoph liegt. Auch Gespräche mit Ex-Bundestrainer Joachim Löw wurden geführt, jedoch betonte Eberl, dass es keine Kommunikation über den Trainerposten gab und Löw bereits deutlich gemacht hat, kein Interesse an einem Engagement beim FC Bayern zu haben. Eberl machte deutlich, dass sie einen Trainer suchen werden, der Lust hat, Bayern München zu trainieren.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel