18.7 C
Frankfurt am Main
Freitag, Juni 14, 2024

Eine Region ist der klare Sieger

Muss lesen

Die Blauen Flaggen sind eine Auszeichnung für die schönsten und saubersten Strände Italiens, die jedes Jahr neu vergeben wird. Diese Auszeichnung wird von der NGO Fee vergeben und berücksichtigt Kriterien wie die Wasserqualität, die Infrastruktur und die angebotenen Dienstleistungen an den Badeorten. Insgesamt können sich 485 Strände in Italien über eine Blaue Flagge freuen, wobei 14 neue Badeorte hinzugekommen sind und vier Strände ihr Niveau nicht halten konnten und aus der Liste gestrichen wurden.

In diesem Jahr führt Ligurien erneut als Sieger in der Anzahl der Blauen Flaggen, gefolgt vom Süden Italiens, insbesondere Apulien, Kalabrien und Kampanien. Andere Regionen wie Marken, Toskana, Sardinien, Abruzzen, Sizilien, Trentino-Südtirol, Latium, Emilia Romagna und Venetien haben ebenfalls Strände mit Blauen Flaggen. Die 14 neuen Badeorte, die 2024 eine Blaue Flagge erhalten haben, sind unter anderem Ortona, Parghelia, Cellole, Borgio Verezzi, Recco, Lecce, Manduria, Patù, Letojanni, Scicli, Taormina, Tenno und Vallelaghi.

Einige Gemeinden haben allerdings ihren Status als Blaue Flagge Strände verloren, darunter Ameglia, Taggia, Margherita di Savoia und Marciana Marina. Eine interaktive Karte der Repubblica bietet einen umfassenden Überblick über alle 485 Blauen Flaggen Strände in Italien. Die Vergabe der Blauen Flaggen trägt dazu bei, die Qualität der Strände und die Zufriedenheit der Urlauber zu erhalten.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel