18.7 C
Frankfurt am Main
Freitag, Juni 14, 2024

Diese Regionen sind in Bayern betroffen.

Muss lesen

Am Pfingstsonntag begann der Tag in München mit sonnigem Wetter, aber am Nachmittag gab es in einigen Regionen Gewitter. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat Unwetterwarnungen für verschiedene Landkreise in Bayern herausgegeben. Am Montag könnte das nasse Wetter weiterhin anhalten, mit Schauern und teils starken Gewittern vor allem im Süden.

Eine Unwetterwarnung der Stufe Rot gilt für den Landkreis Berchtesgadener Land, mit schweren Gewittern, Starkregen und Hagel. Die Warnung für München ist mittlerweile abgelaufen. Weitere Landkreise im Süden Bayerns sind ebenfalls von Gewitterwarnungen betroffen. Der DWD warnt vor weiteren Gewittern am Pfingstmontag, insbesondere im Süden Bayerns.

Die Gewitterlage in Bayern hat sich im Laufe des Tages beruhigt, aber noch einige Landkreise haben Warnungen vor starken Gewittern. Das Gewitterband zieht quer über Bayern und betrifft immer mehr Kreise. Die Warnungen des DWD werden ständig aktualisiert, während sich die Gewitter über Bayern bewegen.

Am Montag wird es voraussichtlich sonniger sein, mit einigen Schauern und Gewittern vor allem im Bergland. Die Temperaturen liegen zwischen 21 und 25 Grad. Die Gewitter, die am Pfingstsonntag über Bayern zogen, führten zu starken Niederschlägen und Hagel. Heftige Unwetter mit Überschwemmungen traten vor allem in Franken auf, wo die Feuerwehr im Dauereinsatz war, um Menschen zu retten und Schäden zu beseitigen.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel