15.2 C
Frankfurt am Main
Freitag, Mai 24, 2024

Das „Kontinentale Wortseminar 2024“ der Shincheonji-Kirche Jesu beginnt auf den Philippinen

Muss lesen

„Durch den heutigen Vortrag habe ich gesehen und gehört, dass es eine Realität gibt, in der das Buch der Offenbarung erfüllt wurde. „Ich werde diesen Tag nie vergessen.“

Die Shincheonji-Kirche Jesu, Tempel des Zeltes des Zeugnisses (Vorsitzender Lee Man-hee, im Folgenden als Shincheonji-Kirche Jesu bezeichnet) veranstaltete am Nachmittag des 20. (Ortszeit) das ‚2024 Shincheonji Word Seminar by Continent‘ im Philippine International Convention Center, und dies ist der Eindruck einer philippinischen weiblichen Pastorin, die teilgenommen hat.

Das 2024 Continental Shincheonji Word Seminar wurde auf Anfrage ausländischer religiöser Führer organisiert. Dies erfolgte als Reaktion auf die Bitte, das Shincheonji Word Seminar abzuhalten, das letztes Jahr mit positiven Bewertungen von koreanischen Pastoren im Ausland endete. Religiöse Führer im Ausland haben auf die Nachricht vom 2024 Continental Shincheonji Seminar mit „einem lange erwarteten und notwendigen Vortrag für Gläubige“ reagiert. Diese Reaktion lenkt die Aufmerksamkeit auf die verbleibenden kontinentalen Seminare.

Tatsächlich haben sich 28.818 Pastoren, 889 Journalisten und 83.242 Mitglieder der Öffentlichkeit um die Teilnahme am 2024 Continental Shincheonji Word Seminar beworben, insgesamt mehr als 150.000 Menschen. Die Anzahl der Teilnehmer wird voraussichtlich noch steigen, wenn das tatsächliche Ereignis berücksichtigt wird.

Die Philippinische Kreuzfahrt, die den Beginn des 2024 Continental Shincheonji Seminars markierte, war ein großer Erfolg. Pastoren, Journalisten und Menschen aus allen Lebensbereichen nahmen an der Veranstaltung teil. Der Veranstaltungsort war bis zu seiner Kapazität von 4.000 Personen gefüllt. Über 90.000 Menschen, die aufgrund der räumlichen Entfernung von der Kapazität des Veranstaltungsortes nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnten, beteiligten sich über Live-Streaming auf YouTube, was das intensive Interesse an der Realität der Erfüllung der Offenbarung widerspiegelte.

An diesem Tag erschien Vorsitzender Lee Man-hee von Shincheonji-Kirche Jesu als Dozent und verkündete die Prophezeiungen des Buches der Offenbarung und die Realität ihrer Erfüllung unter dem Thema ‚Beweise des Wortes der Offenbarung‘.

„Heute möchte ich Ihnen von den Prophezeiungen des Buches der Offenbarung und der Realität dessen erzählen, was ich gesehen und gehört habe (der Prophezeiungen)“, sagte Lee kraftvoll, „Das ist meine Mission.“

Er fuhr fort: „Heute, wenn Jesus die Offenbarung erfüllt, zeigt er es (die Erfüllung) einer Person und befiehlt ihr, zu den Kirchen zu gehen (über das, was sie gesehen und gehört hat)“. „Wenn Sie mich fragen (über die Realität der Erfüllung der Prophezeiung), kann ich es Ihnen tausendmal, zehntausendmal sagen, basierend auf den Bibelversen. Ich kann bezeugen, weil ich die Realität gesehen habe, die erschienen ist“, sagte er.

Insbesondere betonte Vorsitzender Lee die Bedeutung des Kennens und Lernens des Buches der Offenbarung und erklärte mehrmals, dass man, wenn man dem Buch der Offenbarung etwas hinzufügt oder wegnimmt, nicht in den Himmel kommen wird. Vorsitzender Lee betonte: „Weil es, wie im Buch der Offenbarung geschrieben steht, vollbracht wird, darf nicht einmal ein einzelner Buchstabe fehlen.“

„In der 6.000-jährigen Geschichte Gottes gab es nie eine Zeit, in der es (seine Versprechen) nicht erfüllt wurden. Er hat sie erfüllt, wenn die Zeit reif ist“, sagte er und fügte hinzu: „Derzeit wurde das Buch der Offenbarung bis Kapitel 17 erfüllt. Wir müssen wissen, was erfüllt wurde und was nicht erfüllt wurde, um das Ziel des Glaubens zu erreichen, das der Himmel und das ewige Leben ist.“

Er fuhr fort: „In Zukunft sollen die Philippinen sich uns anschließen und kooperieren, um die Träume wahr werden zu lassen. Ich ermutige die Pastoren (hier), sich anzustrengen.“

Es hagelte positive Bewertungen. Pastoren und Gläubige, die das Seminar besucht hatten, sagten, sie seien erstaunt gewesen, von der lang ersehnten Erfüllung der Offenbarung zu hören.

„Die Idee der Wiederkunft wird in vielen Kirchen (auf den Philippinen) ignoriert“, sagte ein philippinischer Journalist, der am Seminar teilgenommen hatte. „Sie sprechen nur am Sonntag über das Neue Testament, aber sie sprechen nicht über das Buch der Offenbarung.“ „Es ist an der Zeit, dass auch andere Religionen über die Offenbarung sprechen“, sagte er. „Also ist seine Botschaft sehr aktuell“, fügte er hinzu.

Nach dem Vortrag unterzeichneten die Shincheonji-Kirche Jesu und die anwesenden religiösen Führer eine „Gemeinsame Solidaritätsvereinbarung“. Das Hauptziel der Vereinbarung besteht darin, Konflikte und Verfolgungen zwischen Religionen zu stoppen und auf der Grundlage religiöser Schriften Frieden zu erreichen. Vorsitzender Man-hee Lee und fünf religiöse Führer aus dem Christentum, dem Islam, dem Hinduismus und anderen Glaubensrichtungen waren anwesend.

„Alle Anwesenden sind erstaunt, dass die Offenbarung erfüllt wurde und dass alles ohne Hindernisse bezeugt wird“, sagte ein Vertreter der Shincheonji-Kirche Jesu. „Wir erwarten, dass ein neuer Wind in der religiösen Welt weht, wenn wir alle fünf Staaten besuchen, angefangen mit den Philippinen.“

In der Zwischenzeit hat die Anzahl der bestehenden Kirchen, die ihre Schilder in Shincheonji Jesus Church geändert haben, aufgrund des bezeugten Wortes erheblich zugenommen. Bis April dieses Jahres haben 1.314 Kirchen in 40 Ländern ihre Schilder in Shincheonji Jesus Church geändert, mit 1.572 Pastoren und 90.793 Mitgliedern.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel