15.4 C
Frankfurt am Main
Dienstag, Mai 21, 2024

Analysten bleiben positiv – verbessertes Geschäft ab Ende 2024 erwartet

Muss lesen

Nach einem Kursabsturz von Evotec (WKN: 566480) äußern sich Analysten optimistisch und sehen möglicherweise eine einmalige Einstiegschance. Der Interims-CEO Dr. Mario Polywka bleibt trotz Turbulenzen optimistisch und spricht von einer „glänzenden Zukunft“. Analysten haben ebenfalls positive Einschätzungen zur Aktie.

Nach dem Verlust von zeitweise über 40% des Kurses infolge der Zahlenvorlage des Hamburger Wirkstoffforschers scheinen Schnäppchenjäger angezogen zu sein. Die RBC bewertet Evotec in einem aktualisierten Research-Update als „Outperform“ mit einem Kursziel von 18,50 €. Jefferies sieht die Aktie bei 28 € und empfiehlt den Kauf. Warburg Research schließt sich mit einem Kursziel von 25 € und einer Empfehlung zum Kauf an.
Trotz Unsicherheiten in Bezug auf die zukünftige Entwicklung von Umsatz und Gewinn betont das Unternehmen sein Streben nach „profitablem Wachstum“. Es wird angenommen, dass der Kursabsturz möglicherweise übertrieben war und eine Korrektur erfolgen könnte.
Es wird erwartet, dass die Ernennung von Dr. Christian Wojczewski zum zukünftigen Vorstandsvorsitzenden positive Impulse für eine mögliche Erholung der Aktie geben könnte. Wojczewski wird aufgrund seiner Expertise im Aufbau von Pharma-Organisationen geschätzt. SD-Profis haben bereits Long-Positionen in Evotec eingegangen und diskutieren dies im kostenlosen Live-Chat.

Das Unternehmen sharedeals.de informiert seit 2010 kompetent und unterhaltsam über Aktien und Börse. Die erfahrene Redaktion beleuchtet Marktgeschehnisse und internationale Anlagechancen. Es besteht ein Interessenkonflikt, da der Autor und Mitarbeiter des Herausgebers Aktien von Evotec in signifikantem Umfang halten und davon profitieren könnten.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel