18.3 C
Frankfurt am Main
Mittwoch, Mai 22, 2024

Amazon profitiert vom Cloud-Geschäft

Muss lesen

Amazon hat mit seinen Geschäftsergebnissen, die nach Börsenschluss veröffentlicht wurden, die Erwartungen übertroffen. Besonders positiv war das Wachstum der Sparte Amazon Web Services (AWS) im Bereich Cloud Computing, die erstmals einen Umsatz von über 25 Milliarden Dollar erzielen konnte. Dieser Zweig des Unternehmens ist auf dem Weg, einen Jahresumsatz von über 100 Milliarden Dollar zu erreichen. Die Finanzmärkte reagierten positiv auf die Ergebnisse, was zu einem Anstieg des Aktienkurses um mehr als 2 Prozent im nachbörslichen Handel führte. Die Amazon-Aktie notiert derzeit nahe ihres Allzeithochs und hat in den letzten zwölf Monaten über 70 Prozent an Wert gewonnen.

AWS gilt als Kronjuwel des Konzerns, da die Sparte besonders profitabel ist und Unternehmen Computerkapazitäten und Dienstleistungen für die Online-Verlagerung ihrer IT-Infrastruktur zur Verfügung stellt. Die zunehmende Integration von Technologien rund um Künstliche Intelligenz hat maßgeblich zum beschleunigten Wachstum beigetragen. Amazon konkurriert in diesem Bereich hauptsächlich mit Microsoft und Google, die ebenfalls ein starkes Wachstum verzeichneten. Im Gesamtkonzern steigerte Amazon den Umsatz um 13 Prozent auf 143,3 Milliarden Dollar und der Nettogewinn verdreifachte sich auf 10,4 Milliarden Dollar.

Neben AWS wird auch das Werbegeschäft für Amazon immer wichtiger, wobei der Umsatz um 24 Prozent auf 11,8 Milliarden Dollar stieg. Die Gewinnmargen in diesem Bereich sind ebenfalls überdurchschnittlich hoch. Die Prognose für das zweite Quartal fiel etwas schwächer als erwartet aus, mit einem Umsatz zwischen 144 Milliarden und 149 Milliarden Dollar. Amazon hat zwar bisher nicht so stark in KI-Technologien investiert wie andere Tech-Unternehmen, hat aber bereits Initiativen wie Amazon Q und Rufus gestartet sowie in den KI-Spezialisten Anthropic investiert, um in Zukunft zweistellige Milliardenumsätze mit KI-Angeboten zu erzielen.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel