19.7 C
Frankfurt am Main
Montag, Juni 17, 2024

1860 München: Irre! Ismaik verspricht: „100 Millionen Euro, wenn …“

Muss lesen

Der Investor Hasan Ismaik hat sich in einem 14-minütigen Instagram-Statement mit imposanter Panorama-Kulisse und einer Zigarre in der Hand an die Fans des TSV 1860 München gewandt. Er verspricht, mehr als 100 Millionen Euro in den Verein zu investieren, stellt jedoch die Bedingung, dass es personelle und strukturelle Veränderungen geben muss. Zudem kündigt er seine Teilnahme an der Mitgliederversammlung am 16. Juni in München an, bei der der Verwaltungsrat für die nächsten drei Jahre gewählt wird.

Es wird bekannt, dass Hasan Ismaik als Lebensmitglied stimmberechtigt ist und somit Einfluss auf die Entscheidungen des Vereins hat. Es besteht seit Jahren ein Konflikt zwischen dem Verein und dem Investor, der nun zur Eskalation zu führen scheint. Ismaik kritisiert den aktuellen Verwaltungsrat und den Präsidenten Robert Reisinger und fordert Veränderungen in der Führungsebene. Er empfiehlt den Mitgliedern, entweder das „Bündnis Zukunft“ oder neutrale Kandidaten bei der Wahl zu unterstützen.

Seit seinem Einstieg im Jahr 2011 hat Ismaik viele Versprechungen gemacht, darunter der Traum von einem Stadion für 50.000 Zuschauer mit einem Tierpark mit echten Löwen und die Teilnahme an der Champions League. Diese Versprechen sind bis heute nicht eingelöst worden, was bei den Fans für Unmut sorgt. Es bleibt abzuwarten, ob die angekündigten Veränderungen tatsächlich umgesetzt werden und welche Auswirkungen sie auf den Verein haben werden.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel