19.7 C
Frankfurt am Main
Montag, Juni 17, 2024

Zwischen Pop und Politik: Die Geschichte der „Hamburger Schule“

Muss lesen

Eine zweiteilige Dokumentation über die Geschichte der einflussreichen Hamburger Musikszene mit Bands wie Tocotronic und Die Sterne liefert interessante Einblicke. Der Golden Pudel in St. Pauli, gegründet von Musiker und Autor Rocko Schamoni, war ein bekannter Treffpunkt der Szene. Rocko Schamoni und die Regisseurin Natascha Geier führen im Film die alten Zeiten des Clubs wieder aufleben, während Gespräche mit Protagonisten der Szene wie Schorsch Kamerun und Ted Gaier von Die Goldenen Zitronen interessante Einblicke bieten.

Die Bands der Hamburger Schule, wie Tocotronic, Blumfeld und Die Sterne, zeichneten sich durch deutschsprachige Texte aus. Sie grenzten sich klar vom Mainstream ab und vertraten eine politisch linke Haltung. In der Doku werden die politischen und gesellschaftlichen Einflüsse auf die Szene beleuchtet, wie beispielsweise die No-Future-Attitüde der späten 80er Jahre oder der Rechtsruck nach der Wiedervereinigung. Die Filmemacherin Natascha Geier zeigt zudem den Einfluss der Bewegung auf Kunst, Theater und Popliteratur.

Trotz des überwiegend männlichen Rampenlichts der Hamburger Schule stellt sich im zweiten Teil der Doku die Frage nach der Rolle der Frauen in der Szene. Es wird auf die Einsicht und Selbstkritik der Gesprächspartner hingewiesen, die die mangelnde Präsenz von Frauen reflektieren. Trotz Herausforderungen setzten sich einige Frauenbands durch. Die Dokumentation zeigt auch, wie Frauen wie Bernadette La Hengst gegen Machogehabe und Ungleichbehandlung kämpften und dennoch Erfolg hatten.

Die Doku besteht aus zwei Teilen: „Über den Kiez in die Charts“ und „Anspruch und Widerspruch“. Diese werden am 28. Mai in der Mediathek von NDR Kultur und ARD Kultur veröffentlicht. Durch die persönliche Verbundenheit der Autorin Natascha Geier zur Hamburger Schule bieten die Gespräche und Geschichten der Protagonisten authentische Einblicke in die einzigartige Musikszene.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel