19.8 C
Frankfurt am Main
Mittwoch, Juli 24, 2024

Zeitplan der Leichtathletik-EM 2024 in Rom: Alle Entscheidungen und Ergebnisse

Muss lesen

Die Leichtathletik-Europameisterschaften finden zum zweiten Mal nach 1974 in Rom statt. Vom 7. bis 12. Juni werden im Olympiastadion 47 Entscheidungen in sechs Wettkampftagen ausgetragen. Der Zeitplan zur EM umfasst alle Termine, darunter Vorläufe und Qualifikationen, die auf der Website des Deutschen Leichtathletik-Verbands eingesehen werden können.

Deutsche Athleten hatten vor Ort in Rom zunächst mit gemischten Ergebnissen zu kämpfen. Während italienische Leichtathleten triumphieren, sind viele Deutsche unzufrieden mit ihren Leistungen. Beispielsweise äußert Diskuswerferin Shanice Craft ihre Enttäuschung. In den Wettkämpfen werden Medaillen in verschiedenen Disziplinen wie Gehen, Wurf, Sprung und Sprint vergeben.

Die deutschen Sportler haben ihre Hoffnungen auf Medaillen durch eine positive Performance bei den Europameisterschaften in München im Jahr 2022 gestärkt. Trotz einer enttäuschenden Leistung bei den Weltmeisterschaften in Budapest im Folgejahr gehen einige deutsche Athleten als Favoriten oder Titelverteidiger in die Europameisterschaften in Rom. Dazu gehören unter anderem Niklas Kaul, Konstanze Klosterhalfen, Gina Lückenkemper und Malaika Mihambo.

Internationale Topstars wie Armand Duplantis, Jakob Ingebrigtsen, Femke Bol und Marcell Jacobs treten ebenfalls bei der Leichtathletik-EM in Rom an. Diese Athleten haben bereits beeindruckende Erfolge bei anderen internationalen Wettbewerben erzielt und sind als Favoriten in ihren jeweiligen Disziplinen anzusehen. Die Europameisterschaften werden im Free-TV von ARD und ZDF übertragen, während Eurosport sie sowohl im Fernsehen als auch im Livestream zeigt.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel