19.8 C
Frankfurt am Main
Montag, Juli 22, 2024

Wirtschaftspolitik: Spitzenverbände der Wirtschaft warnen vor Schwächung Europas

Muss lesen

Die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft haben die Bedeutung der Europäischen Union für den Wohlstand in Deutschland betont und alle wahlberechtigten Bürger dazu aufgefordert, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen. Sie sehen die EU als zentral für deutsche Unternehmen und ihre Beschäftigten an und setzen sich für eine kluge Weiterentwicklung der EU ein, während sie Bestrebungen, Europa zu spalten und zu schwächen, ablehnen. Vor den Europawahlen am 9. Juni warnen sie vor einem Erstarken rechtspopulistischer Parteien und fordern eine EU-Politik, die den Unternehmen und Beschäftigten ermöglicht, ihre Potenziale europaweit auszuschöpfen.

Die Präsidenten der deutschen Arbeitgeberverbände, des Bundesverbands der Deutschen Industrie, der Deutschen Industrie- und Handelskammer und des Zentralverbands des Deutschen Handwerks betonen die Notwendigkeit einer starken EU für den Wohlstand und die Sicherheit aller Bürger. Sie fordern eine Schubumkehr bei bürokratischen Belastungen, um den europäischen Transformationsprozessen gerecht zu werden und eine gute sowie generationengerechte Zukunft Europas zu gewährleisten. Die Wahlentscheidung am 9. Juni wird daher als eine Entscheidung über die künftige europäische Politik bei wirtschaftlichen Kernthemen betrachtet.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel