21.8 C
Frankfurt am Main
Montag, Juli 22, 2024

Wahlen: Holocaust-Überlebende ermutigen junge Leute zur Teilnahme an der Europawahl – Politik

Muss lesen

Acht hochbetagte Holocaust-Überlebende haben vor der Europawahl einen offenen Brief veröffentlicht, in dem sie junge Menschen dazu aufrufen, ihre Stimme für die Demokratie zu nutzen. Sie betonen, dass die Europawahl für viele von ihnen die letzte sein könnte und appellieren an die jungen Menschen, die Demokratie zu unterstützen und zur Wahl zu gehen. Der offene Brief trägt den Titel „Nie wieder ist jetzt“ und wurde von bekannten Zeitzeugen wie Georg Stefan Troller und Leon Weintraub unterzeichnet.

In dem Brief berichten die Holocaust-Überlebenden von ihren persönlichen Erfahrungen und warnen davor, dass die Geschichte sich wiederholen könnte, wenn man radikale Gedanken und Fremdenfeindlichkeit zulässt. Sie betonen, dass die Demokratie immer wieder verteidigt werden muss und junge Menschen aktiv an der Gestaltung der Zukunft teilnehmen sollten. Der 98-jährige Leon Weintraub berichtet von dem Verlust seiner Familie durch die NS-Verfolgung und warnt vor den Folgen einer Haltung, die sich als überlegen betrachtet.

Walter Frankenstein, ein 99-jähriger Zeitzeuge, erinnert an die Entwicklungen in den 1930er Jahren und betont die Bedeutung einer starken demokratischen Regierung. Er warnt davor, nicht wählen zu gehen, da dies das Schlimmste sei, was man tun könne. Der offene Brief wurde von der Organisation Avaaz veröffentlicht und kann von Interessierten mitgezeichnet werden. Die Europawahl findet in Deutschland am kommenden Sonntag statt.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel