15.2 C
Frankfurt am Main
Freitag, Mai 24, 2024

Wachsendes Cloud-Geschäft: Amazon steigert Gewinn um mehr als das Dreifache

Muss lesen

Der US-Onlineriese Amazon konnte seinen Gewinn im ersten Quartal um mehr als das Dreifache im Vergleich zum Vorjahreszeitraum steigern, hauptsächlich aufgrund des blühenden Geschäfts seiner Cloud-Sparte. Der Gewinn betrug 10,4 Milliarden Dollar.

Amazon konnte seinen Gewinn in den ersten drei Monaten des Jahres um mehr als das Dreifache steigern, vor allem dank des erfolgreichen Geschäfts seiner Cloud-Computing-Sparte. Im ersten Quartal erzielte das Unternehmen einen Gewinn von 10,4 Milliarden Dollar, im Vorjahreszeitraum waren es 3,2 Milliarden Dollar. Der Umsatz stieg im ersten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent auf 143,3 Milliarden Dollar, was die Erwartungen der Analysten übertraf. Amazon-Chef Andy Jassy bezeichnete den Start ins Jahr in allen Geschäftsbereichen als gut.

Die deutlichen Zuwächse verdankt Amazon vor allem seiner Cloud-Sparte Amazon Web Services (AWS), die auch zunehmend Künstliche Intelligenz (KI) einsetzt. AWS erzielte einen Umsatz von 25 Milliarden Dollar im ersten Quartal, im Vorjahreszeitraum waren es 21,4 Milliarden Dollar. Die technologischen Dienstleistungen von AWS werden von Millionen Kunden genutzt, darunter große Konzerne und Behörden.

Trotz der starken Quartalszahlen blieb Amazon mit seiner Prognose für das laufende Quartal hinter den Markterwartungen zurück, was dazu führte, dass die Aktie im nachbörslichen Handel nur leicht um etwa ein Prozent stieg. Das Unternehmen prognostizierte einen Umsatz im zweiten Quartal zwischen 144 und 149 Milliarden Dollar.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel