18.3 C
Frankfurt am Main
Mittwoch, Mai 22, 2024

Verletzt! Frühes Aus für Xiaona Shan | International | Top-Sport

Muss lesen

Der World Cup in Macau endete für Xiaona Shan vorzeitig nach einer Niederlage gegen Doo Hoi Kem. Die Berlinerin war aufgrund von Arm- und Schulterproblemen angeschlagen und hatte auch Nackenschmerzen. Trotzdem trat sie an, um wichtige Weltranglistenpunkte zu sammeln, verlor aber gegen die Hongkong-Chinesin. Selbst ein Sieg in ihrem letzten Spiel würde nicht ausreichen, um sich für die K.-o.-Phase zu qualifizieren.

Benedikt Duda und Sabine Winter konnten ihre Auftaktniederlagen korrigieren, haben jedoch geringe Chancen auf das Weiterkommen. Duda wird wahrscheinlich dem Top-Favoriten aus China den Gruppensieg überlassen müssen. Dang Qiu und Nina Mittelham hingegen haben gute Aussichten auf die K.-o.-Runde und spielen um den Einzug ins Achtelfinale. Der neue Modus mit vier Durchgängen gilt nur für die Vorrunde, während in der K.-o.-Runde wieder nach dem traditionellen Modus gespielt wird.

In den Gruppenspielen hatten die deutschen Spieler unterschiedliche Ergebnisse. Duda und Winter konnten jeweils einen Sieg verbuchen, Shan verlor beide Spiele. Mittelham gewann überzeugend und hat gute Chancen auf das Achtelfinale. Die Achtelfinals beginnen am Donnerstag. Alle aktuellen Informationen zur Auslosung und den Ergebnissen sind auf der ITTF-Turnierseite verfügbar. Der ITTF-YouTube-Livestream überträgt die Spiele live.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel