20.1 C
Frankfurt am Main
Mittwoch, Mai 22, 2024

Seine Autobiografie erscheint im April

Muss lesen

Der langjährige CDU-Politiker Wolfgang Schäuble hat kurz vor seinem Tod die Arbeit an seiner Biografie abgeschlossen. Ursprünglich für den Herbst 2024 geplant, wird das Buch nun aufgrund seines Todes vorveröffentlicht. Der Verlag Klett-Cotta hat sich dazu entschlossen, das Erscheinungsdatum auf Anfang April vorzuziehen, um das politische Erbe Schäubles zu ehren. Das Buch „Erinnerungen – Mein Leben in der Politik“ ist nun im Handel erhältlich.

In seiner Autobiografie berichtet Wolfgang Schäuble über mehr als 50 Jahre deutscher und europäischer Politik. Als Bundesminister, Parteivorsitzender der CDU und Bundestagspräsident hat er maßgeblich das politische Geschehen in Deutschland beeinflusst. Von seinen Anfängen in den 1970er Jahren bis zu seiner Zeit als enger Vertrauter Helmut Kohls und später als Minister unter Angela Merkel spannt sich sein politischer Werdegang. Sein Vermächtnis prägt die politische Landschaft Deutschlands und Europas nachhaltig.

Wolfgang Schäuble war bis zu seinem Tod im Dezember 2023 ein bedeutendes Mitglied der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. In seiner langen politischen Karriere bekleidete er wichtige Positionen in verschiedenen Bundesregierungen, darunter als Innenminister und Finanzminister. Sein Buch „Erinnerungen – Mein Leben in der Politik“ spiegelt sein einzigartiges politisches Leben und seine Werte sowie Haltungen wider, für die er ein Leben lang eingetreten ist.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel