15.4 C
Frankfurt am Main
Dienstag, Mai 21, 2024

Second-Hand-Geschäfte trotzen Online-Konkurrenz

Muss lesen

Das Second-Hand-Geschäft „Pinocchio“ in Lustenau verzeichnet einen Anstieg der Kundenzahl, mit täglich ungefähr 150 Menschen, darunter auch verstärkt Einkäufer aus der Schweiz. Geschäftsführer Alexander Schranz betont, dass die Kunden aus verschiedenen Gesellschaftsschichten stammen und von Ärzten, die auf Nachhaltigkeit achten, bis hin zu Familien reichen, die sparen müssen. Besonders begehrt sind Schuhe, von denen jährlich etwa 10.000 Paar im „Pinocchio“ einen neuen Besitzer finden.

Neben der steigenden Kundenzahl nimmt auch die Menge der abgegebenen Waren zu, mit wöchentlich etwa 10.000 bis 12.000 Stück. Schranz betrachtet Online-Second-Hand-Portale nicht als direkte Konkurrenz, da Kunden im Geschäft die Ware persönlich begutachten können und somit negative Überraschungen vermieden werden können. Angelika Leitner vom Second-Hand-Shop „Würmle“ in Hard berichtet, dass Eltern vermehrt gebrauchte Kleidung ihrer Kinder verkaufen, anstatt sie zu verschenken, insbesondere Babykleidung.

Trotz des wachsenden Online-Wettbewerbs können sich die heimischen Second-Hand-Geschäfte gut am Markt behaupten. Kunden aus verschiedenen gesellschaftlichen Schichten suchen bewusst nach Second-Hand-Waren und legen Wert auf Nachhaltigkeit. Die Second-Hand-Anbieter im Internet werden nicht als signifikante Konkurrenz wahrgenommen. Die Kunden bevorzugen es, die Ware vor Ort anzusehen und den persönlichen Kontakt mit den Mitarbeitern zu haben.

Im „Windrädle“ in Lingenau im Bregenzerwald ist die Kundenzahl und die Menge der abgegebenen Waren in den letzten Monaten stabil geblieben. Dort werden viele Artikel eher unter Freunden weitergegeben als verkauft. Besonders gefragt sind Sport- und Markenkleidung, und auch hier steht das Thema Nachhaltigkeit im Vordergrund. Im Gegensatz zu den Second-Hand-Geschäften im Rheintal stellen Online-Plattformen für Gebrauchtwaren eine Konkurrenz für das „Windrädle“ dar.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel