18.7 C
Frankfurt am Main
Freitag, Juni 14, 2024

Schnelles Unentschieden zwischen RB Leipzig und Werder Bremen

Muss lesen

RB Leipzig konnte im letzten Heimspiel der Saison nur ein 1:1 Unentschieden gegen Werder Bremen erreichen, wodurch Platz vier in Gefahr geriet. Werder ging in Führung, allerdings konnte Leipzig dank eines Eigentores von Niklas Seiwald ausgleichen. Durch das Remis wuchs der Vorsprung von RB Leipzig auf den fünftplatzierten BVB auf vier Punkte an. Die Leipziger agierten mit mehr Engagement, konnten jedoch keine klaren Chancen kreieren, während Werder gefährlicher agierte. Benjamin Sesko gelang schließlich der Ausgleichstreffer für Leipzig in der zweiten Halbzeit.

Nach der Pause kam Leipzig mit Sesko anstelle von Poulsen energischer aus der Kabine und arbeitete kontinuierlich am Ausgleich. Sesko erzielte das Tor für Leipzig nach Vorarbeit von Mohamed Simakan. Obwohl Leipzig auf das 2:1 drängte, mussten sie auf der Hut sein, da Werder immer wieder gefährlich vor das Tor kam. Keeper Peter Gulacsi hielt den Punkt für Leipzig in der Nachspielzeit fest, als er einen Kopfball von Jens Stage abwehrte.

Insgesamt konnte RB Leipzig im letzten Heimspiel der Saison nur ein Unentschieden gegen Werder Bremen erzielen und muss nun um Platz vier in der Tabelle bangen. Trotz des Ausgleichstreffers von Benjamin Sesko gelang es Leipzig nicht, den Sieg zu holen, da Werder gefährlich blieb und einige gute Chancen hatte. Durch das Unentschieden konnte Leipzig jedoch den Vorsprung auf den BVB auf vier Punkte ausbauen, wobei das Spiel des BVB gegen Mainz noch ausstand. Die Leipziger zeigten mehr Wille als Genauigkeit im Spiel und mussten am Ende mit etwas Glück das Unentschieden halten.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel