18.7 C
Frankfurt am Main
Freitag, Juni 14, 2024

Rennfahrer mit Dynamo-Herz: Das ist Dresdens Zehn-Millionen-Mann

Muss lesen

So unruhig es bei Dynamo Dresden auch zugeht, herrscht Kontinuität beim Thema Hauptsponsor. Das Unternehmen „ALL-INKL.COM“, das Webhosting, Server und Domainverwaltung anbietet, ist seit 2018 auf der Brust der Profis präsent und hat kürzlich seinen Vertrag bis 2028 verlängert. Dies bedeutet eine Zusammenarbeit von insgesamt zehn Jahren, was bisher ein Rekord für den Verein ist. Mit einer jährlichen Unterstützung von knapp einer Million Euro hat der Firmenchef René Münnich, der ursprünglich aus Löbau stammt, wenig Ahnung vom Fußball, aber sein Herz schlägt für den Motorsport.

Münnich ist nicht nur Besitzer und Pilot seines eigenen Rennstalls, sondern auch Gründer einer sehr erfolgreichen Firma, die mittlerweile zu den führenden Unternehmen ihrer Branche gehört. Obwohl er nie die Zeit für ein Studium hatte, hat er sich sein Wissen und Know-how im Laufe der Jahre selbst angeeignet. Trotz seines Millionärsstatus ist er bodenständig geblieben und steht – abgesehen von seiner Rolle als Rennfahrer – nicht gerne im Rampenlicht. Seine Firma beschäftigt rund 100 Mitarbeiter in Friedersdorf und Dresden und er ist bereit, Dynamo Dresden in guten und schlechten Zeiten zu unterstützen.

Warum gerade Dynamo Dresden? Münnich erklärt, dass er von Kindheit an ein Dynamo-Anhänger ist, da er aus der Region stammt. Er betont, dass er keinen Verein an einem anderen Ort sponsern würde. Nach der Vertragsverlängerung, hat der Boss von „ALL-INKL.COM“ angekündigt, die nötige Unterstützung zu liefern, um Dynamo Dresden bald wieder in die 2. Bundesliga zurückzubringen. Somit scheint der Weg dorthin geebnet zu sein und jetzt sind die Profis gefragt, um diese Ziele zu erreichen.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel