16.6 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Juni 23, 2024

Melania sagt Barrons Politik-Debüt ab

Muss lesen

Washington. Die Pläne von Barron Trump, am republikanischen Nominierungsparteitag teilzunehmen, wurden von seiner Mutter Melania vereitelt. Der jüngste Sohn des früheren US-Präsidenten sollte als Delegierter aus Florida an der Veranstaltung in Milwaukee teilnehmen, aber Melania Trump stoppte die Teilnahme, da Barron bereits Verpflichtungen habe. Dies wurde als Affront gegenüber ihrem Ehemann angesehen, der sich eine Dynastie wünscht.

Die Familie Trump wird bei der Veranstaltung zahlreich vertreten sein, auch Barrons ältere Geschwister und Vertraute werden anwesend sein. Es wäre eine Gelegenheit für Barron gewesen, sich in der politischen Welt zu präsentieren, was bisher von Melania Trump verhindert wurde, seit er die Highschool beendet.

Es bleibt unklar, ob Donald Trump bei Barrons Abschlussfeier oder einer Wahlkampfveranstaltung anwesend sein wird. Barron wäre nach dem Abschluss im Rampenlicht, aber es ist fraglich, ob er den Wunsch hat, die Trump-Dynastie fortzusetzen. Trotz potenzieller politischer Qualitäten wurde er bisher von der Öffentlichkeit ferngehalten und auch sein Studienort und seine Zukunftspläne sind unbekannt. Es wird berichtet, dass er in politische Angelegenheiten involviert ist und den aggressiven Stil seines Vaters kennt, aber auch eine ruhige Seite von seiner Mutter und Großmutter geerbt hat. Barron spielt leidenschaftlich Fußball und zeigt Talent im Mannschaftssport.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel