15.4 C
Frankfurt am Main
Dienstag, Mai 21, 2024

Knorr-Bremse übernimmt Alstom-Geschäft

Muss lesen

Die Knorr-Bremse AG, ein weltweit führender Anbieter von Bremssystemen für Schienen- und Nutzfahrzeuge, hat bekannt gegeben, dass sie das konventionelle Bahnsignaltechnikgeschäft von Alstom Signaling Nordamerika erwerben wird. Durch diese Akquisition plant Knorr-Bremse, in das attraktive Eisenbahnsegment CCS (Control, Command and Signalling) einzutreten. Alstom Signaling Nordamerika ist ein führendes Unternehmen in diesem Markt in Nordamerika. Die Übernahme wird für Sommer 2024 erwartet und wird der Knorr-Bremse Rail-Division neue Chancen für profitables Wachstum, technologische Kompetenz und digitale Geschäftsmodelle bieten.

Der CEO der Knorr-Bremse AG, Marc Llistosella, freut sich über die Übernahme und sieht darin eine Möglichkeit, das profitable Wachstum des Unternehmens voranzutreiben. Mit der Übernahme wird Knorr-Bremse auch eine führende Position im Bahnsegment CCS in Nordamerika einnehmen. Die Transaktion passt gut zu den Entwicklungsplänen von Knorr-Bremse und unterstreicht ihr Engagement für profitables Wachstum gemäß dem Strategieprogramm „BOOST 2026“. Llistosella betont, dass die Übernahme einer logischen industriellen Strategie folgt und das Unternehmen freut sich darauf, neue Mitarbeiter im Team willkommen zu heißen.

Das Nebenwerte Magazin ist ein Aktienportal, das sich auf deutsche Nebenwerte spezialisiert hat. Es konzentriert sich auf Mid-Caps und Small-Caps aus Deutschland und lädt dazu ein, die Vielfalt dieses oft übersehenen Teils der Börse zu entdecken. Besucher können sich einen Überblick über spannende Unternehmen aus dem MDAX, TecDAX und SDAX sowie über viele weitere in Deutschland notierte Nebenwerte verschaffen.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel