16.7 C
Frankfurt am Main
Montag, Juni 17, 2024

Klare Aussagen: Titz erklärt Bell-Aus beim 1. FC Magdeburg | Sport

Muss lesen

Am Sonntag reist der 1. FC Magdeburg nach Düsseldorf, um gegen die Fortuna anzutreten, die als Dritter bereits für die Relegation zur 1. Bundesliga qualifiziert ist. Die Saison ist für den FCM jedoch bereits gelaufen. Trainer Christian Titz verspricht dennoch eine ernsthafte Leistung und betont, dass sie gegen eines der Top-Teams antreten und Punkte holen wollen. Die beiden Niederlagen gegen Düsseldorf im Pokal und in der Liga sind noch immer ein Ärgernis für ihn, und er hofft auf eine bessere Leistung im kommenden Spiel.

Ein bitterer Abschied erwartet Flügelspieler Leon Bell Bell nach fünf Jahren im FCM-Trikot, da er aufgrund von Leistenproblemen am Training teilnehmen musste. Am Mittwoch wurde er vom Verein verabschiedet, und es scheint, dass er ein Angebot des FCM nicht angenommen hat. Die Bilder von seiner Verabschiedung zeigen, dass er mit der Trennung nicht glücklich ist. Trainer Titz bestätigt, dass es bereits vor längerer Zeit Gespräche zwischen ihnen gegeben hat, aber es gab Meinungsverschiedenheiten bezüglich der Planung und Entscheidungsfindung, was letztendlich zur Trennung geführt hat.

Eine freche Aktion ereignete sich während des Spiels, als Einlaufmädchen live im Fernsehen gefilmt wurden.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel