13.1 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Mai 19, 2024

Kanye West will im Porno-Geschäft einsteigen

Muss lesen

Kanye West plant anscheinend, in die Pornoindustrie einzusteigen, zusammen mit Mike Moz, dem Ex-Mann von Pornostar Stormy Daniels. West, auch bekannt als Ye, möchte ein Pornostudio unter seiner Marke «Yeezy» aufbauen, wobei Moz als Leiter des neuen Geschäfts agieren soll. Dieses Projekt soll laut TMZ bereits im Sommer starten.

Die Entscheidung von Kanye West, ins Porno-Geschäft einzusteigen, kommt möglicherweise nicht überraschend, da der Rapper in der Vergangenheit bereits über seine Vorliebe für Pornografie und sexuelle Fantasien gesprochen hat. Nachdem sich West von Kim Kardashian getrennt hatte, gab er zu, dass Pornografie die Ursache für das Ende der Ehe war. Trotz der negativen Auswirkungen von Pornosucht hat West erklärt, dass er seine Sucht durch seinen Glauben überwunden hat.

Das Ausmaß von Kanyes Pornosucht wurde deutlich, als er bei einem Geschäftstreffen Führungskräften der Marke Adidas einen Porno zeigte, was dazu führte, dass die Zusammenarbeit mit ihm sofort beendet wurde. Obwohl West erkannt hat, dass Pornografie seiner geistigen Gesundheit schadet, plant er dennoch, in dieser Branche Fuß zu fassen. Es bleibt abzuwarten, wie dieses Vorhaben von Kanye West in der Pornoindustrie umgesetzt wird.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel