18.7 C
Frankfurt am Main
Freitag, Juni 14, 2024

Freeyou Versicherung AG zieht sich aus dem Kfz-Geschäft zurück

Muss lesen

Die Freeyou Insurance AG hat beschlossen, ihr Kfz-Geschäft einzustellen, aufgrund der Veränderungen im Markt und der Gesellschaft, die das Geschäftsumfeld unattraktiv gemacht haben. Das Unternehmen wurde 2018 gegründet und startete ein Jahr später mit einer rein digitalen Kfz-Versicherung. Trotz des anfänglichen Erfolgs hat sich die Freeyou Insurance AG entschieden, sich zukünftig auf innovative und konventionelle Produkte im Privatkundenbereich zu konzentrieren.

Das Unternehmen hat bereits Akzente im Sachversicherungsbereich gesetzt und plant, sein Portfolio mit Produkten wie einer privaten Cyberversicherung und einer Mobilitätsversicherung zu erweitern. Die Entscheidung, sich aus dem Kfz-Geschäft zurückzuziehen, ermöglicht es Freeyou, seine Kräfte und Ressourcen dort zu bündeln, wo langfristig der größte Mehrwert für die Kunden gesehen wird. Peter Boecker, Vorstand der Freeyou Insurance AG, betont weiterhin die Kernkompetenz des Unternehmens in der Digitalisierung und Optimierung von Prozessen.

Die Verträge mit der Bestandskundschaft im Kfz-Bereich werden bis zum Jahresende auslaufen. Das Unternehmen arbeitet daran, attraktive Lösungen für alle Beteiligten zu finden. Für weitere Informationen und Kontakt steht Stephanie Reinhardt, Pressesprecherin der Freeyou Versicherungen AG, zur Verfügung unter Telefon: +49 177 2725792 oder per E-Mail: Stephanie.Reinhardt@freeyou.de. Weitere Informationen sind auch auf der Website des Unternehmens verfügbar unter www.freeyou.de.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel