16.6 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Juni 23, 2024

Feiertags-Geschäft: Gemischte Buchungslage in Schleswig-Holstein

Muss lesen

Die Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TASH) vergleicht die Buchungslage in verschiedenen Urlaubsorten im Norden. Während einige Orte zu Himmelfahrt und Pfingsten gut gebucht sind, ist die Nachfrage in anderen Regionen verhalten. Dies betrifft vor allem die Nordsee-Hotspots sowie die nordfriesischen Inseln. Touristiker vermuten, dass das frühe Datum der Feiertage und das unbeständige Wetter diesen Trend beeinflussen. Kurzentschlossene, die über die Feiertage verreisen möchten, finden in allen Kategorien noch freie Unterkünfte, sollten jedoch nicht zu lange mit der Buchung warten.

Auf den Inseln Amrum und Föhr sind einige Unterkünfte über Himmelfahrt noch verfügbar, während die Buchungszahlen für das Pfingstwochenende steigen. Sylt erwartet Spontanbuchungen für die bevorstehenden Feiertage, da die Auswahl in allen Orten noch ausreichend ist. An der Ostsee haben Gäste in Grömitz noch freie Kapazitäten, während die Buchungslage in Heiligenhafen über Pfingsten sehr gut ist. In den Städten Kiel, Flensburg und Lübeck mit Travemünde sind grundsätzlich noch Unterkünfte verfügbar, wobei die Buchungszahlen im Vergleich zum Vorjahr noch unter den Vorjahreswerten liegen.

In der Holsteinischen Schweiz ist die Buchungslage für Himmelfahrt und Pfingsten bisher verhalten, mögliche Gründe sind das unbeständige Wetter und der Trend zu kurzfristigen Buchungen. Letztendlich hoffen die Touristiker auf gutes Wetter und viele spontane Kurzurlauber während der Feiertage.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel