16.6 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Juni 23, 2024

FC Bayern: Thomas Müller wendet sich plötzlich an die TV-Zuschauer | Sport

Muss lesen

Das letzte Heimspiel der Saison der Bayern gegen Wolfsburg endete mit einem 2:0-Sieg. Thomas Müller zeigte sich nach dem Spiel erleichtert und gut gelaunt im DAZN-Interview. Er übernahm zunächst das Mikrofon von Kapitän Manuel Neuer und bedankte sich scherzhaft bei ihm. Müller freute sich über das Traumdebüt des unbekannten Bayern-Spielers Lovro Zvonarek, der gleich zu Beginn des Spiels ein Tor erzielte. Er bedauerte jedoch, dass ein weiteres Tor wegen Abseitsstellung aberkannt wurde.

Müller lobte auch die Leistung von Bryan, der einige gute Aktionen hatte, und freute sich über den Family- und Friends-Tag in der Allianz Arena, bei dem viele Neulinge zum Einsatz kamen. Obwohl Müller mit der Bundesliga-Saison insgesamt nicht zufrieden war, betonte er humorvoll, dass auch die Spieler des FC Bayern nur normale Menschen seien. Zum Schluss übergab Müller in gewohnter Manier das Interview an den Wolfsburger Maximilian Arnold, der geduldig am Rand gewartet hatte.

Der Moderator bezeichnete die Veranstaltung als „Hammer“ und spekulierte über mögliche Trainer-Überraschungen bei den Bayern. Müller sorgte für Unterhaltung, indem er Arnold auf humorvolle Weise in das Bild holte und das Mikrofon übergab, bevor er lachend verschwand.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel