15.4 C
Frankfurt am Main
Dienstag, Mai 21, 2024

FC Bayern München besiegt Würzburg Baskets mit 90:82 Punkten – Sport

Muss lesen

Sasa Filipkovski konnte seine Spieler nicht dazu bringen, sich während der Auszeiten anzustrengen, da der FC Bayern München einfach überlegen war. Der klare Meisterschaftsfavorit gewann ohne größere Schwierigkeiten mit 90:82 Punkten gegen die Würzburg Baskets und verteidigte die Tabellenführung. Die Würzburger stehen weiterhin auf dem vierten Platz und haben gute Chancen, sich direkt für die Playoffs zu qualifizieren. Marko Pesic betrachtete das Spiel als Härtetest auf dem Weg zur ersten Position nach der Hauptrunde, um das Heimrecht bis in die Finalrunde sicherzustellen.

Die Bayern möchten als Double-Sieger in die neue Halle einziehen und haben nach dem Pokalsieg die Meisterschaft im Visier. Coach Pablo Laso kann sich das Ziel setzen, den nationalen Titel zu gewinnen, da die Mannschaft sich nach dem Ausscheiden in der Euroleague nun auf den nationalen Betrieb konzentrieren kann. Die Guards Carsen Edwards und Leandro Bolmaro überzeugten besonders in diesem Spiel.

Die Bayern zeigten auch beim Gastspiel in Würzburg, dass sie keine Schwäche zeigten. Obwohl Otis Livingston mit 31 Punkten der beste Schütze des Abends war, brachten die Gäste den Erfolg abgeklärt nach Hause. Vor allem die Guards Leandro Bolmaro und Carsen Edwards waren die besten Schützen auf Seiten der Gäste. Zudem überzeugten Spieler wie Sylvain Francisco, Nick Weiler-Babb, Devin Booker, Elias Harris und Isaac Bonga. Die Gäste hatten die Rebounds im Griff und konnten immer dann reagieren, wenn die Würzburger gefährlich wurden.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel