13.2 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Mai 19, 2024

Eishockey – Silbermedaillengewinner Christian Ehrhoff beendet Karriere

Muss lesen

Der Eishockey-Profi Christian Ehrhoff hat am Freitagabend seinen endgültigen Rücktritt vom aktiven Sport bekannt gegeben. Der ehemalige Silbermedaillengewinner der Olympischen Spiele von 2018 erklärte seinen Rücktritt im Rahmen der Saisonabschlussfeier seines Clubs Krefeld Pinguine. Nach mehr als 800 Einsätzen in der NHL und über 300 DEL-Spielen hatte Ehrhoff zu Saisonbeginn für seinen früheren Club in Krefeld in der DEL2 gespielt. Er äußerte Dankbarkeit für die Erlebnisse und plant, sich vorerst seiner Familie zu widmen.

Ehrhoff hinterlässt bei seinem Club eine große Lücke nach einer starken Saison. Sportdirektor Peter Draisaitl lobte seine Leistungen und Respekt vor seinem Rücktritt. In zwölf NHL-Spielzeiten hatte der gebürtige Moerser für verschiedene Teams gespielt und erreichte 2011 mit den Canucks das Stanley Cup-Finale. Ehrhoff erzielte auch Erfolge auf Nationalmannschafts-Ebene, darunter die Wahl in das WM-Allstar-Team 2010 und die olympische Silbermedaille in Pyeongchang. Draisaitl gratulierte ihm zu einer gelungenen Karriere und wünschte ihm für den Ruhestand alles Gute.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel