16.6 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Juni 23, 2024

Director’s Cut: PC-Version von Ghost of Tsushima in vielen Regionen gestoppt

Muss lesen

Die Computerspieler in 177 Ländern haben sich zu früh auf die PC-Umsetzung des bislang nur für Playstation 4 und 5 verfügbaren Actionspiels Ghost of Tsushima gefreut. Sony hat die Veröffentlichung des Titels unter anderem in Bosnien und Herzegowina, in Ägypten und Monaco sowie in Tunesien und Nepal gestoppt, wie Steam DB zeigt. Wer sich in diesen Ländern schon vorab ein Exemplar gekauft hat, erhält von Steam eine Rückerstattung. Der Grund für die Aktion ist, dass der Multiplayermodus und einige bestimmte Funktionen eine Verbindung zum Playstation Network (PSN) benötigen, das in den betroffenen Ländern noch nicht gestartet ist.

Ähnlich wie bei Helldivers 2 hat Sony wieder eine PSN-Pflicht angekündigt, die zu Protesten und Review Bombing führte. Nachdem Sony bemerkte, dass das PSN nicht global verfügbar ist, wurde die PSN-Pflicht wieder abgesagt. Trotzdem hat der Publisher nun erkannt, dass die Anbindung von Ghost of Tsushima an das PSN in einigen Regionen nicht möglich ist, wodurch einige Funktionen nicht richtig funktionieren können.

Die PC-Version von Ghost of Tsushima wird am 16. Mai 2024 veröffentlicht und kann die Kampagne sowie die Erweiterung Iki auch offline und ohne Anmeldung beim PSN gespielt werden. Für den Multiplayermodus Legends ist jedoch eine Verbindung mit dem Netzwerk erforderlich. Das Spiel ist das erste mit einem Playstation-Overlay, welches verschiedene Funktionen wie plattformübergreifende Erfolge, Freundeslisten und Profile bietet, wenn es mit dem Playstation Network verbunden ist.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel