19.8 C
Frankfurt am Main
Mittwoch, Juli 24, 2024

Diplomatie – Nach Besuch in Nordkorea: Putin in Vietnam angekommen – Politik

Muss lesen

Russlands Präsident Wladimir Putin ist nach seinem Besuch in Nordkorea in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi angekommen. Er wurde mit militärischen Ehren empfangen, jedoch nicht so hochrangig wie zuvor in Pjöngjang. Putin ist auf Einladung des Generalsekretärs der kommunistischen Partei, Ngueyn Phu Trong, in Hanoi und wird Gespräche über die strategische Partnerschaft zwischen Russland und Vietnam in Handel, Wirtschaft, Forschung, Technologie und humanitären Bereichen führen. Der Besuch soll auch Fragen der internationalen Politik abdecken.

Putin plant auch Treffen mit vietnamesischen Studenten, die in Russland oder der ehemaligen Sowjetunion studiert haben. Die Beziehungen zwischen Russland und Vietnam gelten als partnerschaftlich, auch aufgrund der Unterstützung Moskaus während des Vietnamkrieges. Putin sucht nach Partnern im Osten, besonders auch mögliche Waffenlieferanten. Vietnam bleibt im Ukraine-Krieg offiziell neutral. In Putins Delegation befinden sich der stellvertretende Verteidigungsminister Alexander Fomin, der Chef der militärtechnischen Zusammenarbeit, Dmitri Schugajew, und der Direktor des Rüstungskonzerns Rosoboronexport, Alexander Michejew. Die Beziehungen zwischen Russland und Vietnam werden seit Sowjetzeiten als partnerschaftlich angesehen, auch aufgrund der Unterstützung während des Vietnam-Krieges. Putin sucht nach Partnern im Osten und es wird vermutet, dass er auch mögliche Waffenlieferanten ansprechen wird. Vietnam bleibt offiziell neutral im Ukraine-Konflikt.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel