15.1 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Juni 23, 2024

Borussia Mönchengladbach: Rainer Bonhof drängt Roland Virkus! | Sport

Muss lesen

Borussia Mönchengladbach leidet nach einer enttäuschenden Saison, die als die schlechteste der letzten 15 Jahre gilt. Manager Roland Virkus, Sportdirektor Nils Schmadtke und Trainer Gerardo Seoane suchen intensiv nach Gründen für das Versagen und führen eine detaillierte Analyse durch. Rainer Bonhof, der auf klare Ergebnisse hofft, ist an dieser Aufarbeitung beteiligt.

Der Vereinsboss betont die Notwendigkeit einer kritischen Auseinandersetzung mit der vergangenen Saison sowie konkreter Lösungsansätze und fordert eine offene Diskussion hinter verschlossenen Türen. Borussia Mönchengladbach setzt weiterhin vor allem auf viele junge Spieler – in der vergangenen Bundesliga-Saison setzte nur Eintracht Frankfurt mehr Profis unter 21 Jahren ein als Borussia.

Bonhof bestätigt, dass der Verein vor anderthalb Jahren beschlossen hat, den sogenannten „Borussia-Weg“ einzuschlagen, der zwar nicht der einfachste oder kürzeste ist, aber als der richtige betrachtet wird. Manager Virkus wird überraschenderweise sogar vom Clubchef gelobt für seine bisherigen Transfers wie Franck Honorat, Robin Hack und andere Leihspieler, die sich als gute Verstärkungen erwiesen haben.

Obwohl Virkus für seine bisherigen Transfers gelobt wird, erhält er auch Druck von Bonhof, die guten Kaderveränderungen in diesem Sommer fortzusetzen. Talente wie Fabio Chiarodia, Lukas Ullrich und Grant-Leon Ranos werden als potenzielle Verstärkungen in der mittelfristigen Zukunft genannt, und es wird betont, dass weitere wichtige Transfers getätigt werden müssen.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel