13.2 C
Frankfurt am Main
Sonntag, Mai 19, 2024

Beliebteste Radreise-Regionen: Emsland wieder ganz oben

Muss lesen

Der Landkreis Emsland wird seit Jahren als eine der beliebtesten Radregionen Deutschlands eingestuft, auch gemäß der aktuellen Radreiseanalyse des ADFC für das Jahr 2023. Laut Umfrageergebnissen verbrachten 5,9 Prozent der Befragten ihren Radurlaub in der Region Emsland/Grafschaft Bentheim/Osnabrücker Land, was die Region auf den ersten Platz im bundesweiten Ranking katapultiert hat.

Im Ranking der beliebtesten Radregionen Deutschlands liegt das Emsland zusammen mit dem Osnabrücker Land und der Grafschaft Bentheim an der Spitze, wobei im Vorjahr die Bodensee-Region den ersten Platz belegt hatte. Weitere beliebte Radregionen in der ADFC-Analyse für 2023 sind die Ostsee in Schleswig-Holstein, die niedersächsische Nordseeküste und das Allgäu, während Ostfriesland den zehnten Platz einnimmt.

Der Emsradweg, ein 380 Kilometer langer Fernweg im Emsland, belegt im Ranking der meist befahrenen Radfernwege den achten Platz. Die Spitzenposition in diesem Ranking wird vom Weser-Radweg eingenommen, gefolgt vom Elberadweg und dem Ostseeküstenradweg.

Das Emsland verfügt über ein 2660 Kilometer langes Fahrradknotennetz, was ideale Bedingungen für Radurlaube oder Tagesausflüge bietet. Die gut ausgebaute Radwegeinfrastruktur, intakte Landschaften und Sehenswürdigkeiten im Emsland tragen laut Landrat Marc-André Burgdorf zur Beliebtheit des Landkreises bei.

Die ADFC-Radreiseanalyse ist eine jährlich stattfindende repräsentative Online-Umfrage zum fahrradtouristischen Markt in Deutschland und zählte für die aktuelle Analyse rund 16.000 Teilnehmer ab 18 Jahren, die höchste Anzahl an Befragten seit Beginn der Umfrage im Jahr 1999.

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Der neueste Artikel